Bücher

********************************2017*********************************************************

herzleer_Oetinger_Cover-klein2Anthologie mit Geschichten rund um eine letzte Nachricht der großen Liebe – aus dem Klappentext:

“Der Abschied einer großen Liebe, verpasste Gelegenheiten, widrige Umstände – manchmal muss man geliebte Menschen gehen lassen, auch wenn man möchte, dass sie bleiben. Acht atemberaubende Geschichten erzählen von intensiven Gefühlen, die wehtun und niemals vergehen. Was bleibt, ist die Sehnsucht nach mehr.”

 

Die Geschichte “Ein halber Sommer lang” spielt im Berliner Sommer 1961. Eigentlich will Helene, genannt Lennie, nur mit den Jungs Fußball spielen. Dazu treffen sich die Jugendlichen aus den verschiedenen Berliner Sektoren regelmäßig, aber mitspielen darf sie als Mädchen bei den Jungs nur selten. Aber eines Tages kommt auch Marie zum Treff und Fußball wird für Lennie plötzlich nebensächlich …

*********************************2015********************************************************

Leska muss alle Welt anlügen, weil Inken nicht will, dass irgendwer von ihrer Beziehung erfährt – doch kann das auf Dauer gutgehen?

Dass Valeska Mädchen liebt, ist kein Geheimnis. Ihre Familie und ihre Freunde wissen es, inzwischen sogar die ganze Klasse. Nun fehlt Valeska nur noch eins zum Glück: eine Freundin. Als sie Inken kennenlernt, scheint ihr Traum wahr zu werden. Denn aus einem Kuss beim Flaschendrehen wird mehr – echte Liebe. Doch Inken will ihre Beziehung um jeden Preis verbergen … LESEPROBE

Das Buch wird als Schullektüre empfohlen, interessierte Lehrkräfte finden hier weitere Informationen: Info_Wir-sind-unsichtbar_MaikeStein

Magali Heissler im Titel Kulturmagazin, 11.01.2016: …”gut erzählt, einfallsreich, witzig und gerade in der Figurengestaltung ausgezeichnet.” Mehr lesen

Siegessäule, Roberto Manteufel, Ausgabe Januar 2016: …”Maike Stein hat hier ein wirklich tolles Buch hingelegt. Die Geschichte der beiden Mädchen erzählt sie in einem hochmodernen und extrem nahegehenden Ton” …

Ulrike Schimming, letteraturen, 28.12.2015: … “Maike Stein schafft es mitreißend, die zarte und zerbrechliche Gefühlswelt zweier Jugendlichen in Worte zu fassen.” Mehr lesen

***********************************2014*********************************************************

Wer ein Mal lügt, dem glaubt man nicht – oder gibt man ihm doch noch eine Chance?

Zwölf Jahre lang waren sie die besten Freunde. Haben alles miteinander geteilt, sogar gemeinsam Tagebuch geschrieben. Doch plötzlich will Tim nichts mehr davon wissen und lässt Sophia einfach hängen. Tief enttäuscht beginnt sie mit Leron zu chatten, der sie so viel besser zu verstehen scheint. Aber kann einem Online-Flirt echte Liebe werden? Außerdem fehlt ihr Tim mehr, als Sophia zugeben will … LESEPROBE

Wie entscheidest du dich, wenn dein Zwilling nur durch deinen Tod weiterleben kann?

Wasser hat den Zwillingen Lena und Zoe nie Angst gemacht. Und doch – hier auf Sankt Katharinen, der Internatsinsel im Werrowsee, jagt ihnen der Anblick des Wassers immer wieder eine Gänsehaut über den Rücken. Denn schon bevor sie an der Schule aufgenommen wurden, kannten sie den See und seine unheimliche Atmosphäre aus ihren Träumen. Bilden sie sich das ein? Genauso wie die Parallelen zwischen der Prophezeiung der sagenumwobenen Weißen Frau und ihrer eigenen Familiengeschichte? Während Zoe sich immer mehr in den Deutungen der alten Überlieferung verliert, sucht Lena nach rationalen Gründen für all die seltsamen Ereignisse – und gerät bald in Erklärungsnot. LESEPROBE

Kölner Stadtanzeiger, 09.12.2014: …”Maike Stein erzählt eine bis zur letzten Seite rasante Geschichte.”

kidsbestbooks/Christa Robbers, 12.10.2015: “Wie kann ein Fluch beseitigt werden? Vielleicht mit Mut, Verständnis und Freundschaft!” Mehr lesen

Buchstabenfängerin, 12.12.2014: … ““Du oder sie oder beide” ist eine beeindruckende Mischung aus Mystery, Gruselgeschichte, historischer Erzählung und einer einfühlsamen Beschreibung von Freundschaft und erster Liebe.” … Mehr lesen

******************************************2012**************************************************

Wenn der Prinz das Rätsel um sie nicht lösen kann, dann will Aschenbrödel auch nichts von ihm wissen …

Der Märchenroman zum beliebten Märchenfilm! Aschenbrödel, unterdrückt von Stiefmutter und -schwester, begegnet im Wald dem Prinzen, liefert sich mit ihm eine Schneeballschlacht und erobert sein Herz. Doch kann sie als einfache Magd wirklich mit ihm zusammenfinden? Mit Hilfe von drei verzauberten Haselnüssen begegnet sie ihm wieder, besiegt ihn beim Wettschießen auf der Jagd, bezaubert ihn als unbekannte Schönheit auf dem Ball und fordert ihn mit einem Rätsel heraus, sie in ihrem wahren Wesen zu erkennen. Kann der Prinz erraten, wem er da immer wieder begegnet ist?

Auch als Hörbuch mit Katharina Thalbach!