Phantastischer Montag

Geschichten 2022:

Januar 2022

„Wenn du dir etwas vorstellen kannst, wird es auch passieren.“ N. K. Jemisin
Story: Unvorstellbar

Auch noch Januar: Des Rätsels Lösung
In jedem Monat, der fünf Montage hat, schreiben alle vom Team #phantastischermontag eine Geschichte zu einem phantastischen Wesen. Im Januar ist das die Sphinx.

Februar 2022


„We’re all mad here“ Lewis Carroll, Alice in Wonderland
Story: Wagnis

 

 

 

März 2022

 

„Papierkorb: das wichtigste Haustier des Schriftstellers“ Ottfried Preußler

Story: Atmen und hoffen

 

 

April 2022

 

„Die ganze Welt ist eine große Geschichte, und wir spielen darin mit.“ Michael Ende

Story: Die Sozietät und andere glitzernde Verlockungen

 

 

Mai 2022

 

„Time is a drug. Too much of it kills you.“ Terry Pratchett

Story: Der Gesang der Bäume

 

 

Juni 2022

 

„Wir sind alle Lügner, wenn es uns nützt.“ Cornelia Funke (Tintenherz)

Story: Wagnisse und rätselhafte Wesen

 

 

Juli 2022

 

„Home is what you take with you, not what you leave behind.“ N. K. Jemisin

 

 

 

Der phantastische Montag ist ein Kurzgeschichtenprojekt, das wir – vier Autor:innen, die gerne im Genre Phantastik schreiben – 2020 gestartet haben. Kennengelernt haben wir uns passender Weise im Phantastik-Autoren-Netzwerk, kurz PAN. Jeden Montag veröffentlicht eine:r von uns eine Kurzgeschichte, geschrieben unter wenigen Rahmenbedingungen, auf die wir uns verständigt haben:

max. 1000 Wörter (na gut, wir schlagen auch schon mal über die Stränge);
Genre: Phantastik;
jeden Monat ein gemeinsames Thema;
der Beitrag soll eine Kurzgeschichte sein, die für sich steht (kein Romanauszug).

An dem Projekt schreiben drei weitere phantastische Kolleg:innen von mir mit:
Carola Wolff (schreibt immer den ersten phantastischen Beitrag des Monats)
C. A. Raaven (schreibt immer den zweiten phantastischen Beitrag des Monats)
Alexa Pukall (schrieb immer den vierten phantastischen Beitrag des Monats, von 2020 bis 2021)

Änderungen ab 2022
Eine Kollegin (Alexa Pukall) verlässt das Team, und wir schreiben zu dritt weiter. Das heißt:
Am ersten Montag eines Monats schreibt Carola Wolff,
am zweiten Montag eines Monats schreibt C.A. Raaven,
am dritten Montag eines Monats schreibe ich.
Am vierten Montag eines Monats lesen wir unsere Geschichten live bei twitch (und wenn es gelingt zeitgleich auf unseren Accounts bei Instagram und facebook).
Und sollte ein Monat gar fünf Montage haben, gibt es am fünten Montag ein ganz besonderes Überraschungspaket: gleich mehrere Geschichten, jeweils inspiriert von einem fantastischen/magischen/mystischen Wesen.

Und: Wir sind jetzt auch auf Twitter: @phantastikstory
Sowie immer noch auf Instagram: @phantastischermontag

2020
haben wir uns von mehr oder weniger kuriosen Feiertagen inspirieren lassen.
2021
dient uns jeden Monat ein anderer Song als Inspirationsquelle für unsere Stories.
2022
verabschiedet sich eine Kollegin aus dem Team, Alexa Pukall hört leider auf (lässt sich aber bestimmt noch zu dem ein oder anderen Gastbeitrag erweichen). Wir machen also als Dreier-Team weiter (Carola Wolff, C.A. Raaven, und ich).
Inspirationsquelle für 2022 sind Zitate aus Romanen der Phantastik. Und für fünfte Montage fantastische Wesen.

 

Geschichten 2021
Geschichten 2020