Wie bist du auf die Idee gekommen?

Auf Lesungen kommt immer wieder die Frage: Wie bist du auf die Idee gekommen?Im Grunde gibt es darauf nur eine kurze Antwort: Die Idee ist zu mir gekommen. Ganz ehrlich, ich habe keine Ahnung, wie Ideen entstehen. Für mich ist das einer der magischen Momente beim Schreiben. Vielleicht setzen sie sich aus Beobachtungen, Träumen, Erinnerungen, …

Phantastischer Montag: Wagnis

Andra drehte das Whiskyglas in ihren Händen. Manche Dinge hatten diese Menschen schon drauf, das musste sie zugeben. Sie nahm noch einen Schluck, genoss den rauchig-scharfen Geschmack in ihrem Mund. Fast so gut wie der nach einer ordentlichen Flamme. Sie leckte sich die Lippen und blickte in den Spiegel hinter dem Tresen. Es war immer …

Stadtmagie „Eine geheime Mission“, Teil 6

„So eine -“ Anne steckte das Handy weg, das sie automatisch aus der Tasche gezogen hatte. Exzentrisch war ja schön und gut, aber unerreichbar war schlicht unakzeptabel. Wer existierte heutzutage noch ohne Handy? Die Antwort war ebenso simpel wie nervig: Kjara Larson. Die Frau, von der ihr Vorgänger gesagt hatte: „Egal, wie verrückt sie dir …

Stadtmagie „Eine geheime Mission“, Teil 5

Vor der Tür zur Station stand ein Polizist, den sie nicht kannte. Natürlich. Kjara zwang sich zu einem Lächeln und erklärte ihm ruhig, dass sie umgehend zu den Komapatienten musste. Die Ungeduld kribbelte von innen gegen ihre Haut und wollte hinaus, wollte den Polizisten zur Seite stoßen, über den Gang rennen, alle, ohnehin unnötigen, Hygienevorschriften …

Stadtmagie „Eine geheime Mission“, Teil 4

Die Dunkelheit kam immer noch viel zu früh, der Winter weigerte sich zu gehen. Die Kälte machte Kjara nichts aus. Sie brauchte nicht einmal eine Mütze für ihren glatt rasierten Kopf. Und wenn es nicht zu auffällig wäre, hätte sie am liebsten auch den Wintermantel weggelassen. Aber Anpassung musste sein. Schließlich wollte sie nicht ewig …

Stadtmagie „Eine geheime Mission“, Teil 3

Sie erwischte das Leuchten beim letzten Wort, mit dem es erlosch. Doch sie spürte es, eine dunkle Kugel, die sicher zwischen ihren Händen ruhte. Sie zog sich zurück. Schwankte, als ihre Magie sich wieder in ihrem Körper sammelte. Das war knapp gewesen. Und schwieriger als es hätte sein dürfen. Ja, die Adern der Magie dieser …

Stadtmagie „Eine geheime Mission“, Teil 2

„Hallo, Hallöchen, hier ist der Andi aus Pankow …“ Kjara schloss die Augen und suchte die Stimme im Echonetz der magischen Adern. Sie musste die Wesenheit finden, bevor die Ansage zu Ende ging. „… euer nächster Halt ist Stadtmitte. Hier könnt ihr umsteigen in die …“ Hab ich dich! Kjara stürzte auf den Punkt im …

Stadtmagie „Eine geheime Mission“, Teil 1

Kjara verfluchte sich stumm für den winzigen Augenblick ihres Zögerns. Sie biss die Zähne zusammen und sprang in die U-Bahn. Gerade noch rechtzeitig. Hinter ihr schlugen die Türen zu. Die Bahn fuhr an. Beschleunigte. Kjara fand einen festen Stand in dem ruckelnden Ungeheuer. Nichts anfassen. Nichts sagen. Nichts leichter als das. Sie verzog den Mund …

Stadtmagie – Teil 4

Beim Schneefall gestern musste ich an eine Geschichte denken, die ich 2010 für unser Weihnachtsheft geschrieben hab. Das Weihnachtsheft ist inzwischen eine Tradition von ein paar Kolleg*innen, entstanden aus der Not: Zwei Freiberuflerinnen hockten zusammen, Weihnachten stand an, aber es fehlte das Geld für Geschenke. Also überlegten wir uns, was können wir … Geschichten erzählen! …